Ihre Kontaktmöglichkeiten

VSP gemeinnützige GmbH
IFDM im Westlichen Mecklenburg
Mecklenburgstraße 11
19053 Schwerin

 

Tel    0385 - 39 45 44 73

Tel    0385 - 39 49 76 52

Fax   0385 - 555 720- 29

Beratung vor Ort

  

  Der Träger ist zertifiziert nach SGB III / AZAV

 

 

Herzlich Willkommen beim IFDM WM

IntegrationsFachDienst Migration im Westlichen Mecklenburg

gefördert von:


Personengruppe:

Die Zielgruppen des IntegrationsFachDienstes Migration sind vielfältig. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Zielgruppen und zu unseren Beratungsleistungen.

 

Beratung:

Wir, der IFDM Westliches Mecklenburg, beraten Sie vertraulich, individuell und kostenlos in Bezug auf Ihre beruflichen Perspektiven und unterstützen Sie bei der beruflichen Entwicklung. Um die eigenen Fähigkeiten zu erkennen, weiterzuentwickeln und einzusetzen, ermitteln wir mit Ihnen zusammen Ihre Kompetenzen und helfen Ihnen dabei, Sie in qualifizierende Maßnahmen wie z.B.  interkulturelle Trainings, Sprachkurse, Trainings zur Existenzgründung sowie in eine Vielzahl von beruflichen Aus- und Weiterbildungen zu vermitteln.

Ziel:

Wenn alle notwendigen Voraussetzungen für eine berufliche Integration gegeben sind, erfolgt die Vermittlung in Arbeit und damit einhergehend auch gesellschaftliche Anerkennung und Integration.

Drei IntegrationsFachDienste Migration in Mecklenburg-Vorpommern:

Auf Grundlage einer Förderrichtlinie fördert das Land MV seit 2006 drei IntegrationsFachDienste Migration:  Westmecklenburg, Mittleres Mecklenburg und  Mecklenburgische Seenplatte-Vorpommern. Diese drei  IFDMs richten ihre Arbeit an dem Fachkonzept des Case- Managements aus.

Die drei IntegrationsFachDienste Migration (IFDM) sind als sogenanntes „Eingangsportal“ die zentralen Anlaufstellen zu allen Fragen der sprachlichen und beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten ab 25 Jahren. Dieses niederschwellige Informationsangebot wird durch Vor-Ort-Beratungen flächendeckend in ganz Mecklenburg-Vorpommern gewährleistet und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Jobcentern und Agenturen für Arbeit, mit den Migrationsberatungsstellen, Migrantenselbstorganisationen, Sprachkurs-, Bildungs- und Beschäftigungsanbietern sowie mit regionalen Unternehmen und Projekten wie NAF und IQ. Die IFDMs begleiten individuell bei der beruflichen Integration.

Hier geht`s zur Übersicht

Die IntegrationsFachDienste Migration in Mecklenburg-Vorpommern: